Rentalcargroup.de

Suchen, Vergleichen & Mietwagen buchen

Suchen, Vergleichen & Mietwagen buchen
(0800 789 5047 )
Rufen Sie uns an, um mit uns zu reden
 
Suchen
 Anderes Abgabestation oder Land

Leihwagen | Edinburgh

Autovermietung in Edinburgh | Vergleichen Sie alle Anbieter in Vereinigtes Konigreich Edinburgh.

Rentalcargroup bietet einen einfachen, sicheren Buchungsprozess und einen Preisvergleich der Autovermietungen. Finden Sie einen deal mit unserem Autovermietung Verleich in Edinburgh mit dem formular links. Ein Urlaub ohne Stress, wir vergleichen hunderden internationale und kleinere Mietwagen-Angebote.

Lassen Sie uns Ihnen helfen ihren nächsten billige Autovermietung in Edinburgh, Vereinigtes Konigreich zu finden. Wählen Sie Ihr Land und Mietstation in der Form auf der linken Seite und drücken Sie Suchen für Instant-Preise.

Edinburgh Autovermietung Vergleich | Wir bieten Ihnen einen Preisvergleich aller Autovermieter in Edinburgh aber Sie wählen, basierend auf Preis, Autovermieter und Flotten Ihrn Auto.

Reviewed by:
Company:

Mr Engin
CarTrawler

Rentalcargroup Service:

ReviewReviewReviewReviewReview

5

Schon, neu und sauber Auto. Freundliches Personal. Sehr gutes Preis/Leistungsverhaltnis.

Edinburgh Vereinigtes Konigreich Car Rental Partners

Unsere Mietwagen Stationen in Edinburgh

Flughafen
  • Edinburgh - Flughafen [EDI]
    Haupt Bahnhof
    • Edinburgh - Bahnhof
      Stadt
      • Edinburgh - Sighthill
      • Edinburgh - West
      • Edinburgh - Zentrum

      Car Hire & Travel Information

      Edinburgh

      ist die Hauptstadt von Schottland liegt in der Central Belt Region des Landes. Mit einer Bevölkerung von ca. 450.000 (1 Million in der Stadtregion) verwaltet "Auld Reekie" (Edinburgh), alte und moderne in einer einzigartigen schottische Atmosphäre zu kombinieren. Bewacht von der imposanten Burg, das Wahrzeichen der Stadt, verbindet Edinburgh mit zeitgenössischen Avantgarde mittelalterlichen Reliquien, georgische Pracht und eine mächtige Schicht des modernen Lebens. In Edinburgh, mittelalterliche Paläste Schulter an Schulter mit den besten der modernen Architektur, gotische Kirchen mit tolle Museen und Galerien. Schottlands pulsierenden Nachtleben Zentrum, Edinburgh, "Athen des Nordens", ist auch ein fest für den Geist und die Sinne, Gastgeber, tolle Restaurants, Geschäfte und eine unvergleichliche Programm der Stadt Festivals das ganze Jahr. Hogmanay, dem schottischen Neujahr, startet die Festlichkeiten, die im Hochsommer mit dem Tattoo Gipfeln, die International und the Fringe, unter vielen anderen.

      Bezirke

      Altstadt
      Edinburghs mittelalterliche Herz entlang der Royal Mile, die vom Schloss zum Holyrood Palace verläuft. Die meisten der wirklich berühmten Sehenswürdigkeiten sind in diesem Bereich.

      Neustadt
      Die andere Hälfte des Stadtzentrums ist der georgischen (Ende 18. Jh.)-Neustadt. Das kommerzielle Herz der Stadt, das ist was Shopping-Süchtige einen Abstecher machen.

      Stockbridge und Canonmills
      Exklusiven Stadtteil im Norden der Neustadt, einige interessante unabhängige shopping plus die erholsamste Ort in der Stadt - der Royal Botanic Garden.

      Leith
      Edinburghs unabhängig denkende Hafengebiet ist ein Ziel in seinem eigenen Recht.

      Edinburgh/Ost
      Der Strand-Bezirk von Portobello und das historische Dorf Duddingston, die, das beide im Osten der Stadt liegen.

      Edinburgh/Süd
      Einem beliebten Teil der Stadt für Studenten, so gibt es viele interessante Orte zu essen und zu trinken. Weiter draußen ist Edinburghs Outdoor Playground die Pentland Hills und die faszinierende Roslin Chapel.

      Edinburgh/West
      Edinburghs ausgezeichnete Zoo ist hier, und der Tempel des Sports, das Murrayfield Rugby-Stadion ist.

      Verstehen

      Edinburgh liegt an der Westküste Schottlands Osten Tiefland, gelegen am südlichen Ufer des Firth of Forth. Edinburghs Landschaft ist das Produkt aus alten Vulkanismus (Schloss Fels und Arthurs Seat sind die erodierten Stecker der Vulkane) und den letzten Eiszeiten (carving Täler südlich des Schlosses und der alten Nor'Loch, derzeit die Website von der Princes Street Gardens). Die Einheimischen wissen, dass die Princes Street ist die korrekte Schreibweise zu beeindrucken (dedizierte plurally und nicht possessively für König George III Söhne - daher ohne Apostroph). Machen Sie nicht den Fehler der Aussprache es Princess Street. Und achten Sie auf diese beiden häufig falsch ausgesprochen Straßen sowie: Cockburn (Coe-brennen) und Buccleuch (Buh-Ahnung) sind fast immer falsch, zur Belustigung der Einheimischen bekommen.

      Orientierung

      Edinburghs Altstadt wird durch die Princes Street Gardens, eine breite Schneise der Park im Herzen der Stadt halbiert. Südlich des Gartens ist das Schloss hoch oben auf einer ausgestorbenen vulkanischen Felsen und flankiert durch die mittelalterlichen Gassen der Altstadt nach Osten die Royal Mile entlang des Grates. Im Norden der Princes Street Gardens liegt Princes Street selbst - Edinburghs Haupteinkaufsstraße- und die georgische Periode Neustadt, nach 1766 auf ein regelmäßiges Raster-Plan gebaut.

      Wann reisen

      Reisende sollten beachten, dass Edinburgh (accommodation-wise) während dem Festival Hauptperioden der Hochsommer überwiegend voll wird (August bis Anfang September) und Hogmanay (um Neujahr / 1 Januar). Besucher zu diesen Zeiten sollten frühzeitig (sogar mehr als ein Jahr im Voraus!) für die Buchung von zentralen Unterkunft und Event-Tickets zu diesen Zeiten planen

      Erhalten Sie

      Mit dem Flugzeug

      Edinburgh International Airport (EDI), die am stärksten frequentierte Flughafen in Schottland, liegt ca. 10 Meilen westlich von der Stadt entfernt. Der Flughafen bietet eine Vielzahl von nationalen und internationalen Flügen nach Europa, Nordamerika und im Nahen Osten. Viele Besucher in die Stadt gelangen über einen Anschlussflug von London. Flughafen Edinburgh hat jedoch einen direkten Flug von und nach Newark (Vereinigte, zweimal täglich Mai bis Oktober, täglich November-Mai), eine 25-minütige Zugfahrt oder Fahrt von New York City. Seit Juli 2013 Edinburgh hat auch Direktflüge, Betrieb in den Sommermonaten nach Toronto und seit Sommer 2014 hat auch Direktflüge nach Chicago, Philadelphia und Doha. Etihad Airways startete vor kurzem einen neuen direkten Flug von Abu Dhabi am 8. Juni 2015. Im Vergleich zu den schottischen Flughäfen ist Edinburghs europäischen Streckennetz gut entwickelt, mit häufigen Linienflüge zu Zielen wie Amsterdam, Athen, Barcelona, Berlin, Brüssel, Budapest, Copenhagen, Dublin, Frankfurt, Genf, Hamburg, Istanbul, Krakau, Madrid, Mailand, München, Oslo, Paris, Prag, Rom, Stockholm und Zürich.

      Mit dem Zug

      Wikitravel ist einen Leitfaden für Reisen mit der Bahn im Vereinigten Königreich

      Der Hauptbahnhof in Edinburgh Edinburgh Waverley Bahnhof heißt und ist eine Attraktion für sich. Im Jahre 1846 eröffnete wurde Edinburgh Waverley Station 1892-1902 wieder aufgebaut. Es liegt zwischen der alt- und Neustadt, angrenzend an Princes Street, Edinburgh Castle und Princes Street Gardens, wo es mehr als 14 Millionen Menschen pro Jahr dient. Trotz verschiedener Umbauten überlebt die Vergangenheit noch in der Station aufwändigen, gewölbte Decke wo umkränzter Putten inmitten einer Fülle von gescrollt Kunstschmiedearbeiten Sprung.

      Edinburgh Waverley Bahnhof ist ein bedeutender Knotenpunkt für das schottische Eisenbahnnetz von Scotrail betrieben. Gibt es einen stündlichen Service nach Dundee und Aberdeen und zwei stündlich nach Inverness. Shuttle-Züge nach Glasgow (Queen Street) verkehren alle 15 Minuten während des Tages fiel auf 30 Minuten abends und sonntags, und die Fahrt dauert 45-50 Minuten. Es gibt auch Leistungen, die über Bathgate und Airdrie, Glasgow Queen Street Low Level in einem 15-Minuten-Intervall zu betreiben. Stopping Muster unterscheiden sich auf dieser Strecke, was bedeutet, dass jede halbe Stunde, der Dienst ca. 1 Stunde, dauert während jede weitere halbe Stunde Dienstleistungen etwa 1 Stunde und 15 Minuten dauern, um die Reise zu vollenden. Einige Dienste stattdessen nach Glasgow Central laufen, aber mit vielen Haltestellen über Lanarkshire ausgeführt. Bestimmte CrossCountry-Züge aus Birmingham und Süd west auch weiterhin Glasgow Central ist - wieder Ihr Ticket gültig auf diese Dienste aber die Fahrt dauert etwas länger als das Shuttle.

      Auf der Straße

      Auf der Straße Edinburgh ganz unmittelbar an der Autobahn M8 (aus Glasgow und dem Westen), M9 (von Stirling und Nordwesten), A90/M90 (von Perth, Dundee und Nordschottland), A1 (aus Newcastle Upon Tyne und Nordost-England) und A702/M74 (von Carlisle und Nordwest-England) erreichbar.

      Von London die schnellste Route nach Edinburgh ist die Autobahn M1, gefolgt von der a1 (m) und der A1 - eine Reise von 640 km (398) und ca. 8-9 Stunden Zeit fahren.

      Edinburgh ist keine besonders freundliche Autostadt (die schlechteste Stadt außerhalb von London in Großbritannien zu fahren) mit den unzähligen Einbahnstrassen und mittelalterlichen Grundriss der Altstadt, und das Engagement der Parkplatz Wächter zum ticketing nichts, das nicht bewegt ist legendär. Darüber hinaus die Werke die neuen Tramlinie installieren werden bis 2014 laufenden und führten zu zahlreichen Straßensperrungen und Umleitungen in der gesamten Innenstadt und Leith. Parkplätze zu finden kann schwierig sein, aber es mehrere Parkhäuser in der Innenstadt gibt (Schlossterrasse für das West End, versuchen St. James Centre oder Greenside am Ostende). Es ist oft billiger und schneller neue Park & Ride Systeme jetzt auf alle Ansätze in die Stadt nutzen (National Park und Ride-Verzeichnis steht online), so ist es auch einfach nur Ihr Auto am Stadtrand aufzugeben. Befolgen Sie für Anreisende aus der M8 die Anweisungen für Edinburgh Airport, Ingliston Park & Ride zu erreichen; Diese Anlage ist eine halbe Meile vom Flughafen-terminal.

      Umgehen

      Edinburgh ist eine kompakte Stadt - die meisten Sehenswürdigkeiten und touristischen Attraktionen befinden sich in der Altstadt und Neustadt und sind nicht weiter als 15 Gehminuten auseinander. Elegant oder stimmungsvolle Straßen entlang ist eine der Freuden der Stadt. Es gibt jedoch eine Reihe von Hügeln navigiert werden; Beispiel von der Princes Street, The Mound in Richtung Edinburgh Castle erfordert einige bedeutende Beinarbeit, aber es lohnt sich wegen der Aussicht auf dem Weg.

      Den öffentlichen Verkehrsmitteln ist relativ schlecht neben London und anderen europäischen Metropolen - in Bussen, die manchmal lebhaften Stadtverkehr navigieren müssen stark angewiesen zu sein. Ähnlich wie in der englischen Hauptstadt Staugebühren wurde vorgeschlagen, aber wurde in einer Volksabstimmung abgelehnt. Ebenso ist die s-Bahn-Netz sehr spärlich im Vergleich zu Glasgow, zwar im Laufe der Jahre es einige langsamen und stetigen Verbesserungen gab.

      Was zu sehen

      Wenn Sie in Schottland eine Weile aufhalten, kann es sein, lohnt sich ein historisches Schottland-Mitgliedschaft. Pässe für ein Jahr dauern und kostet ca. £40 für Erwachsene und £30 für Konzessionen (einschließlich Vollzeit-Studenten). Sie bieten uneingeschränkten Zugriff auf rund 70 Standorte in Schottland, darunter Edinburgh Castle und Craigmillar Castle zu bezahlen. Sie erhalten auch viele Rabatte für ihre Geschäfte, eine vierteljährlich erscheinende Zeitschrift und 50 % Rabatt auf alle Englisch, Walisisch und Manx historischen Stätten.

      Edinburgh Türen öffnen Tag ist eine jährliche Veranstaltung, koordiniert von der Cockburn-Verein, wo viele wichtige und/oder historische Gebäude in der ganzen Stadt ihre Türen für die Öffentlichkeit kostenlos öffnen. Viele der Gebäude sind nicht normalerweise zugänglich, so dass dies eine einmalige Gelegenheit zu sehen, einige der Stadt weniger bekannte architektonische Meisterwerke präsentieren kann. Es erfolgt in der Regel am letzten Wochenende im September. Broschüren mit Details der teilnehmenden Standorte, Öffnungszeiten, können Informationen etc., vom Stadtbibliotheken im Vorfeld bis zum Tag abgeholt oder von der Website heruntergeladen.

      Wallace Radtouren. Eine neue Ergänzung für das Stadtzentrum laufen jeden Tag in der feinen, sonnigem Wetter Schottlands :) Erhalten Sie ein Fahrrad und Helm (um das Gesicht ziemlich suchen zu halten) und Edinburgh sehen Sie in der Gesellschaft von einem einheimischen Führer.

      Museen und Galerien

      National Museum of Scotland und Royal Museum, Kammern St, Altstadt. Das Museum verbindet innovative modernen Architektur mit den besten Schottlands Erbe. Das Königliche Museum hat einen herrlichen luftigen viktorianischen Atrium nun mit der Millennium-Uhr an einem Ende - zu sein, wenn es Geläute ist zu vereinbaren. Exponate im Museum of Scotland gehören schottischen Keramik und Waffen aus der Römerzeit und der Renaissance.

      Die National Gallery of Scotland, The Mound Neustadt hält viel von Schottlands Kunstwerken und Ausstellungen, die saisonal ändern führt. Die neuen Western-Link wurde 2004 mit einem Eingang von Princes Street Gardens eröffnet. Es schließt sich die National Gallery mit den benachbarten Scottish Academy Galerie und gibt es erste-Klasse-Kunstraum ist Schottland.
      Die Scottish National Gallery of Modern Art, enthält 74 Belford Road am westlichen Rand der Neustadt eine feine Auswahl an moderner Kunst aus Schottland und anderen Ländern.

      Die Fruitmarket Gallery, 45 Markt St, hinter der Edinburgh Waverley Bahnhof, Altstadt. Zielt darauf ab, die am besten geeignete Weg, Künstler und Publikum zu bringen finden. Es ist eine Non-Profit-Organisation und ein eingetragener Verein.
      Es gibt eine Reihe von unabhängigen Galerien in der St Stephen Street von Stockbridge.

      Zu tun

      Wandern Sie entlang der Water of Leith, einem Flüsschen, das durch Edinburgh, mäandert bietet eine Oase der Ruhe von der geschäftigen Stadt. Schauen Sie sich die Leith oder Stockbridge und Canonmills Abschnitte der Route.

      Wandern Sie den kurzen Aufstieg auf Calton Hill zu sehen, einige der berühmtesten Sehenswürdigkeiten Edinburghs (The National Monument, das Nelson-Monument, Dugald Stewart Denkmal und mehr) und für einige wirklich tolle Aussicht auf Edinburgh, den Firth of Forth und die Landschaft dahinter.

      Edinburgh hat ein ausgezeichnete Theater- und Konzertkarten Leben. Europas größte Theater beherbergt 3000 Sitzplätzen Edinburgh Playhouse (oben auf der Leith Walk, Neustadt) großen West End-Shows. Das Festspielhaus (Old Town) häufig beherbergt, Oper und Ballett, und Usher Hall (Lothian Road) hat wöchentliche Orchesterkonzerte ganzjährig mit dem Royal Scottish National Orchestra. Die Queen Hall (Clerk Südstraße, (Old Town) ist Heimat, dem Scottish Chamber Orchestra. Für eine billigere Option die hervorragende Bedlam Theater (Bristo Place, Altstadt) regelmäßig setzt auf gute Studententheater und ist die Heimat von Schottlands älteste improvisierten Comedy-Truppe, die Improverts.

      Erleben Sie traditionelle Volksmusik in einer der Kneipen in der Altstadt oder Leith die regelmäßige Sitzungen zu hosten.

      Wandern Sie hinunter den bunten Victoria St und erkunden Sie die Gegend Grassmarket - erkunden Sie das Zentrum Edinburghs unabhängige Geschäfte und Restaurants.

      Arthurs Seat. Der erloschene Vulkan im Osten des Stadtzentrums bietet eine fantastische Aussicht von seinem Gipfel - und nur 251 m hoch ist der Aufstieg nicht zu anstrengend. Wenn ein leichter Spaziergang in Ordnung ist, bietet eine Traverse von Salisbury Crags, direkt unterhalb des Hügels, ähnliche Panoramen der Stadt.

      Feste

      Edinburgh im Sommer wird "Festival City", wenn eine große Anzahl von wichtigen nationalen und internationalen Kunst, die feste von der Stadt bewirtet werden. Praktisch gleichzeitig auftreten, die meisten davon im August. Diese sorgen für eine Vielzahl von Interessen und beinhalten:

      Das Edinburgh International Festival – Das Original, das alle anderen hervorgebracht. Gegründet 1947 und noch gesehen mehr als "hohe Stirn" als alle seine Nachkommen. Überraschend, Tickets sind oft preisgünstig mehr als für viele Fringe zeigt.

      Das Edinburgh Military Tattoo – Eines der ikonischen Bilder von Edinburgh für Millionen von Menschen weltweit ist der jährliche Tätowierung, kilted Pipers skirling unterhalb der Festungsmauer des Edinburgh Castle. Obwohl die Tickets im Voraus ausverkauft, ausdauernde Individuen sind wahrscheinlich ein oder zwei Tickets noch zum Verkauf aufgrund von Absagen zu finden... nur darauf vorbereitet sein, Fragen, Fragen und bitten wieder!

      Das Edinburgh Fringe Festival – Wie der Name vermuten lässt, dieses Festival am "Rande" der wichtigsten internationalen Festivals entwickelt und bietet weitere alternative Vorstellungen, mit einem Schwerpunkt auf Comedy und Avantgarde; Es ist jetzt das größte Kunstfestival der Welt.

      Die Edge-Festival (früher bekannt als "T auf the Fringe") – Musikfestival neben das Fringe Festival stattfindet.

      Das Edinburgh Jazz & Bluesfestival.

      Das Edinburgh International Book Festival – Findet in einem temporären Dorf von Festzelten am Charlotte Square (West End der George Street, Neustadt).

      Das Edinburgh International Film Festival – Jetzt zog bis Juni von seinen ehemaligen Slot im August, so dass es nicht mehr mit den anderen Auseinandersetzungen! Im Mittelpunkt der Filmhouse-Kino an der Lothian Road, obwohl andere Kinos auch daran teilnehmen.

      Das Edinburgh International Television Festival – Überwiegend eine "Closed Shop" für Fachleute der Branche.

      Das Edinburgh Mela – Multikulturelle Festival in Leith statt.
      Imaginate Festival – Jedes Jahr im Mai / Juni, ein internationales Festival für Theater für Kinder.
      Edinburgh International Science Festival – Findet jährlich im März oder April statt. Schwerpunkt Wissenschaft "zum Anfassen".

      Ob du zur Festival-Zeit, die von Anfang August bis willst Mitte September läuft ist es wichtig zu entscheiden, bei der Planung einer Reise nach Edinburgh. Hotelzimmer in und um die Stadt sind merklich viel teurer dann, und Sie müssen im Voraus zu buchen (mindestens sechs Monate!).

      Edinburgh Vereinigtes Konigreich Car Hire Edinburgo Reino-Unido Alquileres de vehículos Edinburgh Vereinigtes-Konigreich Mietwagen / autovermietung Edimbourg Royaume-Uni Location de Vehicules Edinburgh Verenigd-Koninkrijk autohuur / autoverhuur
      Rentalcargroup.de Rentalcargroup.co.uk
      ©Copyright 1995 - 2017 RentalCarGroup
      Rentalcargroup.de ist ein Handelsname von Rentalcargroup FZE, PO Box 7751, Sharjah, Vereinigte Arabische Emirate Registrierte Company No 02-01-03119