Leihwagen Tokyo

Wo möchten Sie ein Auto mieten?

 Anderes Abgabestation oder Land
Abholung:
Rückgabe:

8.7 / 10

         

4.2 / 5

         

Tokyo Leihwagen

Autovermietung in Tokyo | Vergleichen Sie alle Anbieter in Tokyo, Japan.

Rentalcargroup bietet einen einfachen, sicheren Buchungsprozess und einen Preisvergleich der Autovermietungen. Finden Sie einen deal mit unserem Autovermietung Verleich in Tokyo mit dem formular links. Ein Urlaub ohne Stress, wir vergleichen hunderden internationale und kleinere Mietwagen-Angebote.

Lassen Sie uns Ihnen helfen ihren nächsten billige Autovermietung in Tokyo, Japan zu finden. Wählen Sie Ihr Land und Mietstation in der Form auf der linken Seite und drücken Sie Suchen für Instant-Preise.

Tokyo Autovermietung Vergleich | Wir bieten Ihnen einen Preisvergleich aller Autovermieter in Tokyo aber Sie wählen, basierend auf Preis, Autovermieter und Flotten Ihrn Auto.

Tokyo Japan Car Rental Partners

Unsere Mietwagen Stationen in Tokyo

Flughafen
  • Tokyo - Flughafen Chiba Narita [NRT]
  • Tokyo - Haneda Flughafen Meet & Greet [HND]
  • Tokyo - Haneda Flughafen Terminal 1 [HND]
  • Tokyo - Haneda Flughafen Terminal 2 [HND]
  • Tokyonarita - Flughafen Terminal 1 [NRT]
Haupt Bahnhof
  • Tokyo - Shiomi Bahnhof
    Stadt
    • Tokyo - Akasaka
    • Tokyo - Fuchu
    • Tokyo - Ikebukuro Times Station
    • Tokyo - Shinagawa Goos
    • Tokyo - Shinjuku
    • Tokyo - Tachikawa
    • Tokyo - Yuraku Cho Times Stat Tiocia

    Tokyo Mietwagen & Reiseinformationen

    Tokio ist die Hauptstadt von Japan. Bei mehr als 13 Millionen Menschen in der offiziellen Metropolregion allein ist Tokio das Herzstück der am dichtesten besiedelte Stadtgebiet in der Welt, Tokyo Metropolis (mit einer Bevölkerung von mehr als 37 Millionen Menschen). Dieser große, reiche und faszinierende Metropole bringt Hightech-Visionen der Zukunft nebeneinander mit Einblicken in des alten Japan und hat für jeden etwas.

    Zentrum von Tokio

    Chiyoda (Akihabara)
    Der Sitz der japanischen macht (politische und wirtschaftliche), die Hofburg, die Ministerien in der Nähe von Kasumigaseki, das Parlament in Nagatacho, die Konzernzentrale von Marunouchi und Elektronik-Mekka von Akihabara enthält.
    Chuo (Ginza)
    Auch die berühmten Kaufhäuser von Ginza und der Fischmarkt Tsukiji.
    Meguro (Jiyugaoka)
    Ein Wohnbereich mit ein paar schönen Parks und Museen.
    Minato (Akasaka, Shinbashi, Roppongi, Odaiba, Shiodome)
    Einschließlich der Geschäftszentren von Akasaka und Shinbashi, die berühmten benachbarten Diskothek Bezirk von Roppongi, das Hafenviertel (zumindest im Namen) beinhaltet die künstliche Insel Odaiba, die Wolkenkratzer von Shiodome.
    Shibuya (Harajuku, Ebisu)
    Modisches Einkaufsviertel, das auch die Göre Oase der Harajuku (auch die Heimat der Meiji-Schrein) und das kosmopolitische Nachtleben von Ebisu umfasst.
    Shinagawa (Gotanda)
    A große Zug Hub and Business centre, einschließlich Gotanda.
    Shinjuku
    Luxus-Hotels, riesigen Kamera speichert, futuristischen Wolkenkratzern, Hunderte von Geschäften und Restaurants, und Kabukicho, traditionelle Nachtleben und Rotlicht - Viertel Tokios beheimatet.
    Toshima (Ikebukuro)
    Einschließlich Ikebukuro, einem weiteren riesigen Zug Hub.

    Alten Tokio (Shitamachi)

    Arakawa
    Heimat von Tokios letzten ursprünglichen Straßenbahnlinie.
    Bunkyo
    Tokyo Dome und der University of Tokyo beheimatet.
    Koto
    Berühmt für Kameido Tenjin und ehemaligen Wald in Kiba, aber jetzt ist bekannt für seine vielen neuen öffentlichen Wohnanlagen.
    Sumida (Ryogoku)
    Heimat des Edo-Tokyo Museum und Tokios wichtigsten Sumo-Arena (Ryogoku Kokugikan), beide in Ryogoku.
    Taito (Asakusa, Ueno)
    Das Herz des alten Tokio mit den Tempeln von Asakusa und Ueno staatlichen Museen.

    Kultur

    Tokio ist riesig: Es ist am besten gedacht nicht als eine einzelne Stadt, sondern eine Konstellation von Städten, die zusammengewachsen sind. Bezirke Tokios variieren Wild von Charakter, von der elektronischen schmettern von Akihabara zu den kaiserlichen Gärten und Schreine von Chiyoda, aus dem hyperaktiven Jugend Kultur Mekka von Shibuya für Keramik Geschäfte und Tempel von Asakusa. Wenn Sie nicht mögen, was Sie sehen, finden Hop auf den Zug und fahren an der nächsten Station, und Sie etwas ganz anderes.

    Erhalten Sie

    In Japan führen alle Straßen, Schienen, Versand Bahnen und Flugzeuge nach Tokio.

    Mit dem Flugzeug

    Tokio hat zwei große Flughäfen: Narita für internationale Flüge und Haneda (meistens) Inlandsflüge.

    Flughafen Tokio-Narita

    Tokios wichtigste internationale Tor ist Narita Airport (NRT), befindet sich in der Stadt Narita fast 70 Kilometer (43 Meilen) nordöstlich von Tokio.

    Flughafen Tokio-Haneda
    Haneda Flughafen (HND) offiziell bekannt als Tokyo International Airport in Ota ist einer der verkehrsreichsten Flughäfen in ganz Asien trotz einer Mehrheit als inländische Flüge.

    Ibaraki-Flughafen

    Ibaraki Flughafen (IBR) in Omitama, Ibaraki, etwa 85km nördlich von Tokio, ist ein Emporkömmling quadratisch abzielen, Low-Cost-Carrier.

    Chōfu Flugplatz
    Chōfu Flugplatz dient nur einige Turboprop-Flüge auf die Izu-Inseln südlich von Tokio. Der nächste Bahnhof ist Nishi-Chōfu an der Keiō-Linie, einen 15-minütigen Spaziergang entfernt. Alternativ nehmen Sie einen Bus von Chofu oder Mitaka Stationen.

    Was zu sehen

    Tokio hat eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten, aber die ersten Punkte auf der Tagesordnung der meisten Besucher sind die Tempel von Asakusa, die Gärten von der Hofburg (in Chiyoda) und der Meiji-Schrein.

    Tokio hat viele Einkaufszentren zum Shoppen, Essen und einfach für das Erleben der modernen japanischen Phänomens Stadt umher. Jeder dieser Bereiche haben einzigartige Eigenschaften, wie z. B. blendende Jugendliche Shibuya, Shinjuku und gehobenen Ginza. Diese Bereiche sind im Laufe des Tages lebhafte, aber sie kommen wirklich in das Leben in den Abendstunden.

    Wenn Sie auf der Suche nach einer Aussichtsplattform, der Tokyo Tower ist der bekannteste und bietet eine beeindruckende Aussicht. Der höchste Punkt in Tokio wird der Tokyo Metropolitan Government building in Shinjuku.

    Die Stadt ist übersät mit Museen, große und kleine, die Mitte auf jeden möglichen Interesse von Stifte, antike Uhren, traditionelle und moderne Kunst. Viele der größten Museen sind rund um Ueno gruppierten.

    Reiten Sky Bus Tokio, ist ein Cabrio-Doppeldecker von Hinomaru Limousine betrieben eine gute Option, um einen schnellen Rundgang durch die Innenstadt nehmen.

    Was ist zu tun

    Ein schönes Wochenende-Nachmittag ist am besten im Yoyogi Park verbracht, wo junge Menschen aus allen Lebensbereichen zu sammeln, um Kontakte zu knüpfen, üben ihre Hobbys (frei von Angst vor der öffentlichen Demütigung), einen Trommel-Kreis beitreten, spielen, Sport, etc.. Danach spazieren Sie die trendigen Omote-Sandō shopping street in der Nähe.

    Schauen Sie sich das hip und junge Publikum bei Harajukus Takeshita-Dori (Takeshita Street) oder mehr erwachsen Omotesando.

    Frühstücken Sie ein Sushi auf dem Tsukiji-Fischmarkt.

    Genießen Sie ein Bad in einem lokalen "Sento" oder öffentliches Bad. Oder eines der großen "super Sento" Onsen wie LaQua im Tokyo Dome (Bunkyo) oder Oedo Onsen Monogatari in Odaiba.

    Nachtleben Sie mit einem ausgelassenen Publikum der durstige einheimische und Expats auf Tokio Pub Crawl.
    Ghibli-Museum, Shimorenjaku, Mitaka (15min zu Fuß vom Mitaka Stn). Für eingefleischte Anime-Fans ist das Ghibli-Museum ein muss. Für internationale Besucher-Tickets vor der Abreise gekauft werden müssen.

    Gehen in einen Vergnügungspark wie Tokyo Disney Resort, bestehend aus Tokyo Disneyland und Tokyo DisneySea Asiens sind am häufigsten besucht und zum anderen am meisten besuchten Freizeitparks bzw., oder die mehr japanischen Sanrio Puroland (in Tama), Heimat von mehr Hallo Kätzchen als Sie können sich vorstellen.

    Machen Sie ein Picknick in einem Park, während die Kirschblüten (Sakura). Leider dauert Sakura nur für etwa eine Woche im Frühjahr. Aber seien Sie gewarnt, Parks in dieser Zeit in der Regel sehr voll sind.

    Im Frühjahr nehmen Sie eine Bootsfahrt in Kichijoji schöne Chidori Park, und besuchen Sie danach die Ghibli-Studios-Museum (bekannt für ihre erstaunliche Filme wie Spirited Away und Prinzessin Mononoke), aber Sie müssen Tickets für diese im Voraus an einem Lawson Convenience-Store.

    Verlieren Sie sich in den blendenden Neon Dschungel vor großen Bahnhöfen in den Abendstunden. Shibuya und Shinjuku Osten nachts machen Times Square oder Piccadilly Circus ländlichen im Vergleich zu suchen – es muss man gesehen haben um es zu glauben.

    Machen Sie eine Bootsfahrt auf dem Sumida-Fluss von Asakusa.

    Nehmen Sie die Yurikamome Hochbahn über die Bucht von Shimbashi Station zum bayside Odaiba District zu überbrücken, und gehen auf das Riesenrad – die größte in der Welt bis vor kurzem.

    Umgehen

    Mit dem Zug und der u-Bahn

    Tokio hat eines der umfangreichsten Nahverkehrssystemen in der Welt. Es ist sauber, sicher und effizient- und verwirrend. Die Verwirrung rührt von der Tatsache, dass mehrere unterschiedliche Bahnsysteme in Tokyo - die JR East-Netzwerk, die zwei u-Bahn-Netze und verschiedene private Linien - und andere Route Karten verschiedene Systeme zeigen. Vermeiden Sie wenn möglich die Stoßzeiten; Züge zu bekommen sehr leicht überfüllt.